Supersport-300-Weltmeisterschaft

Die Supersport-300-Weltmeisterschaft ist eine Rennsportklasse für seriennahe Motorräder. Die erste Saison wurde 2017 unter dem Dach der FIM offiziell als Weltmeisterschaft ausgetragen. Die Rennen finden im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft statt. Obwohl die Serie als Weltmeisterschaft gilt, fand bisher lediglich ein Rennen auf einer nichteuropäischen Rennstrecke statt.

Supersport-300-Weltmeisterschaft
Aktuelle Saison Supersport-300-Weltmeisterschaft 2024
Fahrzeugtyp Supersportler
Land oder Region Weltmeisterschaft
Aktueller Name FIM World Supersport 300 Championship
Erste Saison 2017
Reifen Pirelli
Offizielle Website www.worldsbk.com

Vorschriften und Regeln

Die Klasse wurde als Einsteigerklasse für die Superbike-Weltmeisterschaft geschaffen. Es sollen junge Talente gefunden und gefördert werden. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 15 Jahre.[1]

Zugelassen sind Motorräder der EU-Führerscheinklasse A2, die in Europa käuflich zu erwerben sind. Im Einzelnen sind dies:

Da diese Motorräder unterschiedliche Konzepte verfolgen, unterliegen sie diversen Beschränkungen, um die Chancengleichheit zu gewährleisten.

MotorradMindestgewicht 1Testdrehzahl 2Max. Drehzahl
Honda CBR 500 R 150 kg5000/min10.500/min
Kawasaki Ninja 400 140 kg6500/min13.000/min
KTM RC 390 136 kg5500/min10.500/min
Yamaha YZF-R3 140 kg7500/min13.000/min

1 Inklusive aller Flüssigkeiten.
2 Die Testdrehzahl gibt an, bei welcher Drehzahl das maximal zulässige Geräuschlimit von 107 dB/A gemessen wird.

  • Pro Rennen darf jeder Fahrer maximal zwei Sätze Trockenreifen oder einen Satz Regenreifen verwenden.
  • Die Anzahl der Motoren ist nicht limitiert.
  • Die Motoren müssen im Großen und Ganzen der homologierten Version entsprechen.
  • Bezüglich der ECU gibt es drei Möglichkeiten:
    • Es kann die homologierte Version ohne irgendwelche Veränderungen verwendet werden.
    • Es kann die homologierte Version mit einem externen, von der FIM abgenommenen, Einspritzmodul verwendet werden.
    • Es kann eine ECU der FIM, das sogenannte World SSP 300 Kit, verwendet werden.
  • Folgende Bauteile können entfernt werden:
    • Bauteile, die hauptsächlich wegen Emission verbaut sind. Zum Beispiel die Lambdasonde.
    • Tachometer
    • Kettenschutz, solange er keine Einheit mit der hinteren Radabdeckung bildet.
  • Folgende Bauteile müssen entfernt werden:
  • Folgende Bauteile müssen verbaut werden (Falls nicht schon vorhanden):
    • Ein roter, funktionierender Notausschalter
    • Die Ölablassschraube muss gesichert werden.
    • Eventuelle Entlüftungs- oder Überlaufleitungen müssen über entsprechende Auffangvorrichtungen verfügen.
    • Falls nicht vorhanden, muss eine Öldruckwarnleuchte installiert werden.

Supersport-300-Weltmeister

JahrFahrertitelMotorradHerstellertitel
2017 Spanien Marc GarcíaYamaha YZF-R3Japan Yamaha
2018 Spanien Ana CarrascoKawasaki Ninja 400Japan Kawasaki
2019 Spanien Manuel GonzálezKawasaki Ninja 400Japan Kawasaki
2020 Niederlande Jeffrey BuisKawasaki Ninja 400Japan Kawasaki
2021 Spanien Adrián HuertasKawasaki Ninja 400Japan Kawasaki
2022 Spanien Álvaro DíazYamaha YZF-R3Japan Yamaha
2023 Niederlande Jeffrey BuisKawasaki Ninja 400Japan Kawasaki

Rekorde

Rekorde nach Fahrern

Fahrer, die in der Saison 2021 bei einem Team unter Vertrag stehen, sind grün hinterlegt.

Weltmeister-Titel

Stand: 18. Oktober 2020
Platz Fahrer Titel Jahre
1Spanien Marc García 1 2017
Spanien Ana Carrasco 1 2018
Spanien Manuel González 1 2019
Niederlande Jeffrey Buis 1 2020
Spanien Adrián Huertas 1 2021
Spanien Álvaro Díaz 1 2022

Siege

Stand: 22. Mai
Platz Fahrer Siege
1Spanien Ana Carrasco 7
Niederlande Jeffrey Buis 7
3Niederlande Scott Deroue 6
Spanien Adrián Huertas 6
Spanien Marc García 6
6Turkei Bahattin Sofuoğlu 4
7Spanien Manuel González 3
Spanien Mika Pérez 3
Vereinigtes Konigreich Tom Booth-Amos 3
10Indonesien Galang Hendra Pratama 2
Niederlande Koen Meuffels 2
Frankreich Samuel Di Sora 6

Pole-Positions

Die Pole-Position aus der Superpole zählt für beide Läufe.

Stand: Saisonende 2022
Platz Fahrer Poles
1Niederlande Victor Steeman 6
2Spanien Mika Pérez 5
3Italien Alfonso Coppola 3
Indonesien Galang Hendra Pratama 3
Spanien Manuel González 3
Niederlande Scott Deroue 3
Spanien Ana Carrasco 3
Spanien Adrián Huertas 3
9Vereinigtes Konigreich Tom Booth-Amos 2
Brasilien Ton Kawakami 2
Turkei Bahattin Sofuoğlu 2
Spanien Marc García 2
Japan Yuta Okaya 2

Schnellste Rennrunden

Stand: Saisonende 2022
Platz Fahrer SR
1Spanien Ana Carrasco 12
2Frankreich Samuel Di Sora 5
3Spanien Mika Pérez 4
Niederlande Koen Meuffels 4
5Niederlande Jeffrey Buis 3
Spanien Marc García 3
Italien Matteo Vannucci 3
Niederlande Victor Steeman 3
9Italien Alfonso Coppola 2
Indonesien Galang Hendra Pratama 2
Niederlande Scott Deroue 2
Spanien Unai Orradre 2
Brasilien Meikon Kawakami 2
Italien Mirko Gennai 2

WM-Punkte

Stand: 4. Juni 2023
Platz Fahrer Punkte
1Niederlande Scott Deroue 509
2Niederlande Jeffrey Buis 474
3Frankreich Samuel Di Sora 464
4Spanien Marc García 426
5Spanien Ana Carrasco 420
6Japan Yuta Okaya 359
7Frankreich Hugo De Cancellis 357
8Spanien Álvaro Díaz 331
Niederlande Victor Steeman 331
10Spanien Mika Pérez 319

Podestplätze

Stand: Saisonende 2023
Platz Fahrer Podien
1Niederlande Scott Deroue 20
Niederlande Jeffrey Buis 20
3Spanien Marc García 14
4Vereinigtes Konigreich Tom Booth-Amos 13
Frankreich Samuel Di Sora 13
6Spanien Ana Carrasco 12
Spanien Álvaro Díaz 12
8Spanien Mika Pérez 10
9Spanien Manuel González 9
Italien Mirko Gennai 9

Siege in einer Saison

Stand: Saisonende 2023
Platz Fahrer Siege Jahr/e (Saisonrennen)
1Spanien Adrián Huertas 6 2021 (16)
2Niederlande Jeffrey Buis 4 2020 (14), 2023 (16)
Niederlande Victor Steeman 4 2022 (16)
4Spanien Manuel González 3 2019 (8)
Niederlande Jeffrey Buis 3 2021 (16)
Spanien Marc García 3 2022 (16)
Spanien Mirko Gennai 3 2023 (16)
8Niederlande Scott Deroue 2 2017 (9), 2019 (9)
Spanien Mika Pérez 2 2017 (9)
Spanien Marc García 2 2017 (9)
Spanien Ana Carrasco 2 2018 (8), 2019 (9)
Turkei Bahattin Sofuoğlu 2 2021 (16)
Vereinigtes Konigreich Tom Booth-Amos 2 2021 (16)
Italien Matteo Vannucci 2 2022 (16)
Tschechien Petr Svoboda 2 2023 (16)
Italien Bruno Ieraci 2 2023 (16)

Pole-Positions in einer Saison

Stand: Saisonende 2023
Platz Fahrer Poles Jahr/e (Veranstaltungen)
1Italien Alfonso Coppola 3 2017 (9)
Spanien Manuel González 3 2019 (9)
Spanien Adrián Huertas 3 2021 (16)
Niederlande Victor Steeman 3 2022 (16)
4Spanien Mika Pérez 2 2017 (9), 2018 (8)
Spanien Ana Carrasco 2 2018 (8)
Indonesien Galang Hendra Pratama 2 2018 (9)
Vereinigtes Konigreich Tom Booth-Amos 2 2020 (14)
Niederlande Victor Steeman 2 2021 (14)
Deutschland Dirk Geiger 2 2023 (16)
Spanien José Luis Pérez Gonzalez 2 2023 (16)

Schnellste Rennrunden in einer Saison

Stand: Saisonende 2023
Platz Fahrer SR Jahr/e (Saisonrennen)
1Spanien Ana Carrasco 4 2018 (8), 2020 (14)
2Spanien Mika Pérez 3 2017 (9)
Italien Matteo Vannucci 3 2022 (16)
Niederlande Victor Steeman 3 2022 (16)
Frankreich Samuel di Sora 3 2022 (16)
Vereinigtes Konigreich Fenton Seabright 3 2023 (14)
7Indonesien Galang Hendra Pratama 2 2019 (9)
Spanien Ana Carrasco 2 2018 (8), 2021 (16)
Frankreich Samuel di Sora 2 2020 (14)
Niederlande Jeffrey Buis 2 2020 (14)
Brasilien Meikon Kawakami 2 2021 (16)
Vereinigtes Konigreich Tom Booth-Amos 2 2021 (16)
Indonesien Aldi Mahendra 2 2023 (16)

Weitere Rekorde

Stand: Saisonende 2023
RekordDetailsFahrer
WELTMEISTERSCHAFTEN
Schnellste WM-Entscheidungnach 7 von 8 Rennen (87,5 %)Spanien Manuel González (2019)
Größter Punkte-Vorsprung des Weltmeisters79 PunkteSpanien Álvaro Díaz auf
Niederlande Victor Steeman (2022)
Kleinster Punkte-Vorsprung des Weltmeisters1 PunktSpanien Marc García auf
Italien Alfonso Coppola (2017)
Spanien Ana Carrasco auf
Spanien Mika Pérez (2018)
Der jüngste Weltmeistermit 17 Jahren und 83 TagenSpanien Manuel González (2019)
Der älteste Weltmeistermit 21 Jahren und 204 TagenSpanien Ana Carrasco (2018)
SIEGE
Die beste Sieg-Quote23,08 % (6 Siege in 26 Rennen)Spanien Adrián Huertas
Der jüngste Rennsiegermit 16 Jahren und 114 TagenSpanien Unai Orradre, Jerez 2020 (Rennen 1)
Der älteste Rennsiegermit 26 Jahren und 31 TagenNiederlande Koen Meuffels, Estoril 2020 (Rennen 2)
Die meisten Starts bis zum ersten Sieg49Italien Bruno Ieraci
STARTPLÄTZE
Jüngster Fahrer auf der Pole-Positionmit 16 Jahren und 246 TagenSpanien Manuel González, Aragón 2019
Ältester Fahrer auf der Pole-Positionmit 24 Jahren und 205 TagenVereinigtes Konigreich Tom Booth-Amos, Magny-Cours 2020
SCHNELLSTE RENNRUNDEN
Jüngster Fahrer, der die schnellste Rennrunde fuhrmit 15 Jahren und 151 TagenSpanien Dean Berta Viñales, Barcelona 2021 (Rennen 1)
Der älteste Fahrer, der die schnellste Rennrunde fuhrmit 26 Jahren und 280 TagenNiederlande Koen Meuffels, Assen 2021 (Rennen 2)
PODESTPLÄTZE
Die beste Podest-Quote51,28 % (20 Podestplätze in 39 Rennen)Niederlande Scott Deroue
Die beste Podest-Quote in einer Saison7 in 9 Rennen (77,78 %)Italien Alfonso Coppola (2017)
Die meisten Podestplatzierungen in einer Saison9 in 14 Rennen (64,29 %)Spanien Álvaro Díaz (2022)
Die meisten Podestplatzierungen ohne Sieg4Spanien Iñigo Iglesias
Brasilien Humberto Maier
Spanien José Luis Pérez González
Die meisten zweiten Plätze9Niederlande Scott Deroue
Die meisten dritten Plätze5Niederlande Scott Deroue
Frankreich Samuel Di Sora
Niederlande Jeffrey Buis
Jüngster Fahrer auf dem Podiummit 15 Jahren und 338 TagenSpanien Manuel González, Misano 2018
Ältester Fahrer auf dem Podiummit 26 Jahren und 279 TagenNiederlande Koen Meuffels, Assen 2021 (Rennen 1)
PUNKTERÄNGE
Die meisten Punkteplatzierungen in einer Saison16 in 16 RennenSpanien José Luis Pérez González (2023)
Die meisten GP-Teilnahmen, ohne WM-Punkte zu erzielen16Argentinien Joel Romero
ZIELANKÜNFTE
Die meisten Zielankünfte in einer Saison16 in 16 RennenItalien Alessandro Zanca (2021)
Spanien Álvaro Díaz
Spanien Marc García
Spanien Yeray Saiz (2022)
Spanien José Luis Pérez González
Deutschland Dirk Geiger
Griechenland Ioannis Peristeras (2023)
Die meisten Zielankünfte ununterbrochen seit dem Debüt30Griechenland Ioannis Peristeras (20222023)
RENN-TEILNAHMEN
Die meisten Saisonteilnahmen6Italien Kevin Sabatucci (20182023)
Die meisten Rennteilnahmen ohne Sieg47Italien Gabriele Mastroluca (beste Platzierung: 4)

Rekorde nach Konstrukteuren

In der Saison 2021 in der Supersport-300-WM aktive Konstrukteure sind grün hinterlegt.

Konstrukteurs-Weltmeistertitel

Stand: 18. Oktober 2020
Platz Konstrukteur Titel Jahre
1Japan Kawasaki 3 2018–2020
2Japan Yamaha 1 2017

Siege

Stand: 25. Juli 2021
Platz Konstrukteur Siege
1Japan Kawasaki 32
2Japan Yamaha 10
3Osterreich KTM 3
4Japan Honda 2

Weltmeistertitel

Stand: Saisonende 2021
Platz Nation Titel Jahre
1Spanien Spanien 4 2017–2019, 2021
2Niederlande Niederlande 1 2020

Siege

Stand: 25. Juli 2021
Platz Nation Siege
1Spanien Spanien 22
2Niederlande Niederlande 13
3Italien Italien 3
Vereinigtes Konigreich Großbritannien 3
5Indonesien Indonesien 2
Turkei Türkei 2
7Deutschland Deutschland 1
Japan Japan 1

Pole-Positions

Stand: 25. Juli 2020
Platz Nation Siege
1Spanien Spanien 13
2Niederlande Niederlande 7
3Italien Italien 3
Indonesien Indonesien 3
Brasilien Brasilien 3
6Vereinigtes Konigreich Großbritannien 2
Turkei Türkei 2
8Frankreich Frankreich 1
Australien Australien 1
Japan Japan 1
Ukraine Ukraine 1

Schnellste Rennrunden

Stand: Saisonende 2020
Platz Nation Siege
1Spanien Spanien 24
2Niederlande Niederlande 11
3Italien Italien 5
4Indonesien Indonesien 3
5Frankreich Frankreich 2
Brasilien Brasilien 2
Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 2
8Sudafrika Südafrika 1
Turkei Türkei 1
Ukraine Ukraine 1
Uruguay Uruguay 1
Deutschland Deutschland 1

Podestplätze

Stand: 4. Juni 2023
Platz Fahrer Podien
1Spanien Spanien 80
2Niederlande Niederlande 52
3Italien Italien 26
4Frankreich Frankreich 23
5Vereinigtes Konigreich Großbritannien 13
6Japan Japan 9
Deutschland Deutschland 9
8Turkei Türkei 8
9Brasilien Brasilien 5
10Tschechien Tschechien 4

Einzelnachweise

  1. Die neue FIM Supersport 300 Weltmeisterschaft beginnt ab 2017. In: worldsbk.com. 27. September 2016, abgerufen am 11. März 2017.
This article is issued from Wikipedia. The text is licensed under Creative Commons - Attribution - Sharealike. Additional terms may apply for the media files.